++++ Einsätze ehemaliges JHQ-Hospital ++++

++++  Einsatz 31 / 2019 ++++

FW-MG: Zwei Brände auf dem Gelände des ehemaligen JHQ-Hospitals

Mönchengladbach, Joint-Headquarter (JHQ), 27.04.2019, 19:51 Uhr, Munro Road

Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Mönchengladbach zu einem Brand auf dem Gelände des ehemaligen JHQ-Hospitals alarmiert. Die zuerst eintreffenden Kräfte fanden einen kleinen Brand in einem leerstehenden Gebäude vor. Dieser konnte vom Angriffstrupp schnell gelöscht werden. Noch während der Löschmaßnahmen entdeckten die Einsatzkräfte eine weitere Rauchentwicklung auf dem Gelände. Die Erkundung ergab, dass etwa 150 Meter weiter vier Reihenhäuser brannten. Umgehend wurden weitere Kräfte zur Einsatzstelle alarmiert um Löschmaßnahmen einzuleiten und die Wasserversorgung sicherzustellen.

Bis zur Fertigstellung der Wasserversorgung vom Wasserwerk Gatzweiler aus, wurde die Wasserversorgung mit Tanklöschfahrzeugen im Pendelverkehr zwischen der Einsatzstelle und der Holtmühle sichergestellt. Der Brand der vier Reihenhäuser wurde zeitweise mit mehreren Rohren und zwei Wasserwerfern im Außenangriff durchgeführt. Zum Abschluss der Brandbekämpfung ging noch ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr zum Ablöschen der letzten Glutnester in die Gebäude vor. Nach knapp vier Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Insgesamt waren rund 80 Kräfte an dem Einsatz beteiligt. Personen wurden nicht verletzt. Die Kräfte wurden während des Einsatzes durch die Hilfsorganisation Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. mit Getränken und Snacks versorgt.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), die Einheiten Broich, Woof, Hardt, Rheindahlen, Stadtmitte und Odenkirchen der Freiwilligen Feuerwehr, mehrere Fahrzeuge aus dem Technik- & Logistikzentrum sowie der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.

Einsatzleiter: Brandamtsrat Daniel Kleinen

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/


++++ Einsatz 29 / 2019 ++++

FW-MG: Unklare Rauchentwicklung

Mönchengladbach-Rheindahlen, 21.04.2019, 18:09 Uhr (ots)

Am frühen Abend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach eine unklare Rauchentwicklung über dem Joint Headquarter (JHQ) gemeldet. Die ausrückenden Kräfte konnten die Rauchsäule ebenfalls wahrnehmen und gingen zunächst von einem Brandereignis im Lazarett des JHQ aus. Während der Erkundung wurden die Kräfte von einem Passanten über ein Brandereignis im unmittelbar an das JHQ angrenzende Wegberger Stadtgebiet informiert. Eine brennende Tujahecke erzeugte eine große Rauchwolke, die weit bis ins Mönchengladbacher Stadtgebiet zu sehen war. Nach Rücksprache mit der Feuerwehr Wegberg konnten die Feuerwehrleute aus Mönchengladbach ihren Einsatz abbrechen.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), die Einheiten Hardt, Broich und Woof der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Berichterstatter: Oberbrandmeister Georg Steinmetz

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen