++++ Einsatz 61 – 81 / 2021 – Unwettereinsätze fordern Einsatzkräfte erneut ++++

Unwettereinsätze fordern Einsatzkräfte erneut

Mönchengladbach, 29.06./30.06.2021, ab 19:30 Uhr, gesamtes Stadtgebiet (ots)

Am Abend zog ein Unwetter über Mönchengladbach und forderte die Einsatzkräfte der Stadt erneut. Ab 19:30 Uhr rückten die ersten Kräfte zu einem auslaufenden Dieseltank aus. Abschließend liefen Keller voll, wurden Straßenbereiche überspült und Tiefgaragen geflutet. Ein Einsatzschwerpunkt lag in einem Krankenhaus. Neben allen 19 Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr wurde auch das Technische Hilfswerk (THW) alarmiert. Ebenso wurden weitere Rettungswagen der Mönchengladbacher Hilfsorganisationen ASB, DRK, JUH und MHD alarmiert und eingesetzt. Der Grundschutz konnte so jederzeit sichergestellt werden. Die Berufsfeuerwehr verstärkte den Führungsdienst und die Leitstelle mit Kräften aus der Freizeit. Zur rückwärtigen Unterstützung wurde eine Feuerwehreinsatzleitung (Stab) im Führungs- und Lagezentrum eingerichtet und mit Kräften der Freiwilligen Feuerwehr, des THW und des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) verstärkt. Am späten Abend meldete dann der Niersverband das Erreichen der Hochwasserstufe 1 für die Niers. Daraufhin wurde ein spezieller Einsatzplan aktiviert und Maßnahmen vorbereitet. Seit 00:45 Uhr fallen die Pegel wieder, so dass alle Maßnahmen wieder zurückgefahren werden konnten. Insgesamt wurden 222 Unwettereinsätze bewältigt. Derzeit sind noch rund 17 Einsätze in der Bearbeitung (Stand: 01:30 Uhr). Dabei sind noch rund 45 Kräfte der Feuerwehr im Bereich Dammer Straße und Engelblecker Straße eingesetzt.

Im Einsatz waren insgesamt rund 220 Kräfte der Berufsfeuerwehr, aller 19 Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr, des THW OV Mönchengladbach, der Mönchengladbacher Hilfsorganisationen ASB, DRK, JUH und MHD.

Einsatzleiter: Branddirektor Dirk Schattka

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen