++++ Übung Technische Hilfeleistung 12.08.2019 ++++

Heute übte die Einsatzabteilung die technische Hilfeleistung (TH) mit Schwerpunkt auf Verkehrsunfälle (VU). Zuerst wurden die verschiedenen Einsatztaktiken und Geräte sowie Materialien zur Sicherung eines verunfallten PKW sowie zur Rettung von verletzen Personen aus dem PKW besprochen und ausprobiert.

Da unter dem Einsatzgebiet der Einheit Hardt auch große Abschnitte der Bundesautobahn A52 und A61 fallen, haben wir als Feuerwehr oft mit den Anforderungen solcher Einsätze zu kämpfen. Besonders, wenn es um eingeklemmte Personen in Fahrzeugen nach einem Verkehrsunfall geht, muss es schnell gehen und jeder Handgriff sitzen, um die Person so schnell und schonend wie möglich aus dem Fahrzeug zu retten. Aus diesem Grund und wegen der hohen potenziellen Gefahr durch die Bundesautobahn, legen wir in Hardt besondern Wert darauf unsere Einsatzkräfte so oft wie möglich in diesem Thema zu schulen.

Besonderer Dank geht an die Firma Bröker Ölspurbeseitigung & Verkehrsflächenreinigung für die Bereitstellung der Übungsobjekte und die Möglichkeit der Durchführung vor Ort, sowie den Kameraden der dies ermöglichte und Organisierte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen