++++ Einsatz 1 / 2021 – Einsatzbilanz der Feuerwehr zu Silvester 2020/2021 ++++

Einsatzbilanz der Feuerwehr zu Silvester 2020/2021

Mönchengladbach, 31.12.2020 bis 01.01.2021, gesamtes Stadtgebiet (ots)

Der Jahreswechsel 2020/2021 gestaltete sich für die Feuerwehr Mönchengladbach einsatzreich. Das erwartet ruhigere Einsatzgeschehen beschränkte sich auf die Einsätze im Bereich Brandschutz. Insgesamt waren 131 Rettungsdiensteinsätze zu erledigen. Hiervon waren 82 Einsätze der Notfallrettung, davon 20 unter Beteiligung eines Notarztes. Die Einsätze der Notfallrettung hatten zunächst eine gleichmäßige Verteilung. Einen Schwerpunkt gab es dann im Zeitraum zwischen 23:00 bis 02:00 Uhr mit 30 rettungsdienstlichen Einätzen. Gründe für die rettungsdienstlichen Einsätze in diesem Schwerpunkt waren z.B. hoher Alkoholkonsum, unsachgemäßer Umgang mit Feuerwerkskörpern oder andere Verletzungen.

Im Bereich des Brandschutzes rückten die Einsatzkräfte tagsüber nur wenige Male aus. Einmal wurde eine unklare Rauchentwicklung durch Feuerwerkskörper auf der Hugo-Eckner-Strasse gemeldet ein anderes Mal sollte ein PKW nach einem Verkehrsunfall auf der A46 brennen. Hier brannte der PKW nicht, jedoch erlitt der Fahrer Verletzungen, welcher durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus transportiert wurde. Um 03:38 Uhr rückte die Feuerwehr zu einem gemeldeten PKW-Brand auf dem Metzenweg im Ortsteil Windberg aus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte ein Wohnmobil bereits in voller Ausdehnung. Personen kamen bei diesem Einsatz nicht zu Schaden. Insgesamt rückte die Feuerwehr zu 8 Einsätzen im Bereich Brandschutz und zu 12 Einsätzen der Technischen Hilfeleistung (Ölspuren, Türöffnungen, Verkehrsunfall, …) aus.

Im Einsatz waren alle Standorte der Berufsfeuerwehr sowie die Einheiten Hardt und Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr. Der Rettungsdienst wurde ab 19 Uhr durch die Mönchengladbacher Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) und Malteser Hilfsdienst (MHD) verstärkt.

Berichterstatter: Oberbrandrat Wilfried Schmitz

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen