Die Jugendfeuerwehr Hardt wurde 1995 durch HBM Heinz Gerhards gegründet und stellt seitdem mit 12-14 Jugendlichem im Alter von 10-17 Jahren das Standbein der Jugendarbeit innerhalb der Feuerwehr in Mönchengladbach Hardt dar. Neben der allgemeinen feuerwehrtechnischen Ausbildung in Brandbekämpfung, Technischer Hilfeleistung, Erster Hilfe und den naturwissenschaftlichen Grundlagen zur Feuerwehr zählt Jugendarbeit mit Ausflügen, Wochenendfahrten, Übernachtungen, Sporttagen und Besuchen Ausstellungen und Museen ebenfalls zum breiten Programm der Jugendfeuerwehr in Hardt.
 
Einmal jährlich findet der Stadtpokal der Jugendfeuerwehren statt , wo sich alle 7 Jugendfeuerwehren aus Mönchengladbach miteinander messen und ihr Wissen auf den Prüfstand stellen. Der Besuch des Leistungsnachweises sowie anderen externen Wettbewerben ist genau so wie der regelmäßig stattfindende Sportdienst  in einer uns zu Verfügung stehenden Turnhalle ein Teil des aktiven Gesamtpakets.
 
Ab einem Alter von 17 Jahren können die Jugendlichen nach Wunsch an den Aktivitäten und Unterrichten der Einsatzabteilung teilnehmen. Mit Erreichen des 18.Lebensjahres findet dann eine Überstellung in den aktiven Dienst der FF Hardt mit entsprechender Grundausbildung und Lehrgängen statt. 
 
 
 

Ausbildung in der Jugendfeuerwehr

Die Ausbildung und die Inhalte der Feuerwehrtechnik und Tätigkeiten in der Jugendfeuerwehr sind thematisch und methodisch altersgerecht aufbereitet und werden je nach Alter- und Leistungsstand des Jugendlichen zunehmend umfangreicher und intensiver. Während jüngere Mitglieder ihren primären Fokus auf Grundlagen des Feuerwehrdienstes (z.B. Schlauchkunde, Schläuche auswerfen, Brand- und Löschlehre, Fahrzeugkunde) richten werden die älteren Jugendlichen zunehmend auch an die umfangreicheren Themen wie z.B. Grundlagen des Atemschutzes, Atemgifte, Technische Hilfeleistung etc herangeführt. Einmal jährlich findet bei der Jugendfeuerwehr Hardt ein Erste Hilfe Kurs sowie eine Erste Hilfe Fortbildung statt. Ebenso findet Ausbildung in Grundlagen der Demokratie und des staatlichen Systems von Deutschland und Europa statt. Seit 2014 findet regelmäßig eine Schulung für Ausbilder und Jugendliche im Umgang mit Sozialen Medien statt. 
 
 
 

Ausflüge, Veranstaltungen und Sport

Die Jugendfeuerwehr Hardt organisiert regelmäßig Ausflüge und Besuche von Veranstaltungen. Diese gehen über Besuch von Spaßbädern, Ausstellungen, Feuerlöschbooten, anderen Feuerwehrwachen als auch über einfache Wanderungen oder Geocaching-Aktionen. In den Jahren 2015 und 2016 fanden bereits Wochenendfahrten nach Monschau und Domburg in den Niederlanden statt und werden weiterhin stattfinden.
 
 

Ausbilder und Betreuer

Zum Stab der Jugendfeuerwehr gehören ein Jugendfeuerwehrwart und Stellvertreter sowie vier weitere Ausbilder und Betreuer. Bei größeren Aktionen (Berufsfeuerwehrtagen) gibt es zur Unterstützung ein JF Hardt “Support-Team” was uns bei den umfangreichen Vorbereitungen hilft. Alle Ausbilder verfügen über die Qualifikation “Jugendgruppenleiter” und eine feuerwehrtechnische Ausbildung als Truppführer und dem Dienstgrad Unterbrandmeister um eine entsprechende Erfahrung und einen hohen Ausbildungsstand zu gewährleisten. 
 

Team der Jugendfeuerwehr Hardt

 
BM Nils Rommerskirchen
Jugendfeuerwehrwart 
Jugendgruppenleiter/ Gruppenführer FIII
BM Stephan Strauß
Stellv.Jugendfeuerwehrwart
Jugendgruppenleiter/Gruppenführer FIII
Sportausbilder für Dienstsport
UBM Steffen Glanert
Kassenwart
Ausbilder und Betreuer
Jugendgruppenleiter/Truppführer
BM Stefan Zenzes
Ausbilder und Betreuer
Jugendgruppenleiter / Gruppenführer FIII
UBM Fabian Pohlke
Ausbilder und Betreuer
Sportausbilder für Dienstsport / Truppführer
UBM Philipp Pohlke
Ausbilder und Betreuer
Jugendgruppenleiter / Truppführer
Hast auch Du Interesse daran gefunden?
Kontakt...